Schlagwörter

, , , , ,

Musste man vor langer Zeit beim Rennen ums Lagerfeuer noch ordentlich mit der Keule schwingen, um Aufmerksamkeit zu erlangen, verstecken wir uns heute lieber im Social Media. Da gibt es auch Aufmerksamkeit, ist aber viel bequemer und kostet nur ein wenig Strom. Jeder mag jeden, die normalen Schikanen des Alltags  innerhalb der zwischenmenschlichen Beziehungen werden beim Einloggen einfach abgelegt.

Niemand hat mehr Mundgeruch oder eine fiese Frisur. Man unterhält sich und kann sich trotzdem verstecken. Zwei Fliegen mit einer Klappe- hah!
Jeder ist mit jedem befreundet. Das Wort Freundschaft liegt schon lange Zeit blutend in der Ecke und hat resigniert.

Aber egal, der moderne Mensch muss tun, was der moderne Mensch eben so tun muss!

Nicht mehr „Guten Tag, alles in Ordnung bei dir?“, sondern ein Klick auf Gefällt mir und man hat genug geleistet. Genug kommuniziert, genug Aufmerksamkeit und Anerkennung für ein anderes menschliches Leben gezeigt.

Und so wichtig muss man es ja auch nicht nehmen.
Wer kann einem diese Nachlässigkeit innerhalb zwischenmenschlicher Beziehung schon übel nehmen, wenn man gar nicht mehr die Reihe rumkommt?!

1000 Freunde sind aber auch ein hartes Stück Arbeit!

Advertisements